weitere Fachbeiträge »
Fachbeiträge
Produkte zum Kochen und Backen, Waschen und Trocknen, Spülen, Kühlen und Gefrieren sowie unzählige kleine Hausgeräte machen das tägliche Leben angenehmer und leichter. Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH ist Marktführer der Hausgerätebranche in Europa, die Produkte stehen für hohe Qualität und ausgezeichnetes Design. Die Arbeit mit Prototypen ist dabei in allen Phasen der Produktentwicklung essenziell. Um Zeit und Kosten zu sparen, startete die BSH ein Virtual-Reality-Projekt, an dem drei Software- Partner – ein Spezialist für CAD-, PDM und PLM-Lösungen, ein Expert...
30.07.2014
Die zwei Unternehmen OrgaCard und Kuka Systems haben gemeinsam eine Konzeptstudie für den Einsatz eines ursprünglich für den Einsatz in der Industrie entwickelten Leichtbauroboters in der Krankenhausküche erarbeitet. Damit präsentieren die beiden Firmen einen möglichen Schritt zur ergonomischen Verbesserung von Arbeitsplätzen, auch in nicht industriellen Bereichen.
28.07.2014
Moderne Elektromotoren setzen vieles in Bewegung. Doch das hat seinen Preis: Die von ihnen angetriebenen Systeme verbrauchen den Löwenanteil des weltweit erzeugten Stroms – laut Studie der International Energy Agency mehr als 40 Prozent. Angesichts ständig steigender Energiekosten undschärferer Umweltschutzrichtlinien geraten viele Industriezweige unter Zugzwang. Innovative Wälzlagertechnik kann dazu beitragen, Geldbeutel und Umwelt gleichermaßen zu schonen.
28.07.2014
Anlagenmodernisierung ist keine neue Idee. Neu sind aber der Grad der Modernisierung, der heute erreicht werden kann und die Argumente, die bei der Entscheidung zwischen Neuanlage und Upgrade eine Rolle spielen. Lieferketten sind heute eng gestrickt und Produktzyklen kürzer. Wo dieModernisierung einer vorhandenen Anlage noch vor wenigen Jahren in erster Linie dazu diente, ihre Lebensdauer zu verlängern und damit Kosten einzusparen, geht es heutzutage vor allem um Schnelligkeit und Flexibilität. So auch bei Strahlanlagen, wie im folgenden gezeigt.
28.07.2014
In vielen modernen Produkten kommen immer kleinere mechanische und elektronische Komponenten zum Einsatz. Ihre Herstellung und Bearbeitung erfordert den Einsatz speziell für präzise Arbeiten geeigneter Anlagen. Als Alternative zu Verfahren wie Laserschneiden oder Funkenerosion wurde für solche Anwendungen das Mikro-Wasserstrahlschneiden entwickelt, das inzwischen den Sprung vom Laborstadium zum beherrschten Standard-Produktionsverfahren vollzogen hat.
28.07.2014
Investitionen in nachhaltig energiesparende Maßnahmen lohnen sich. So etwa die Anschaffung von Mess- und Analysetools für die Erfassung von Druckluftverlusten, wie sie ein niederländischer Hersteller anbietet. Denn damit lässt sich der Energieverbrauch für die Drucklufterzeugung ganzgezielt reduzieren.
28.07.2014
Strom, Gas und Wasser werden immer teurer – und ein Ende dieser Kostensteigerungen scheint nicht in Sicht. Spätestens mit der jährlichen Abrechnung wird das Problem für Betriebs- und Produktionsleiter akut. Das größte Einsparpotenzial liegt oft nicht im Anbieterwechsel, sondern in einer nachhaltigen Senkung des Energieverbrauchs. Ein intelligentes Energiedaten-Management (EDM) über Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) zeigt im Detail auf, wo genau im Betrieb die Einsparpotenziale liegen.
28.07.2014
Ältere Werkhallen sind oft schlecht gedämmt und unbehaglich beheizt. Mithin verursacht eine Gebläseheizung Lärm und Zugluft; Staubwird aufgewirbelt und wenn das Tor aufgeht, entweicht die Wärme auf einen Schlag. Auch eine intelligente Torsteuerung verhindert das nicht. Abhilfe versprechen die Anbieter von Strahlungsheizungen mit der Devise „Strahlen statt blasen“. Bewährt haben sich vor allem gasbefeuerte Dunkelstrahler,die im Tragwerk des Hallendaches installiert werden.
28.07.2014
Mit seinen Tiefbohr-Fräszentren hat sich ein Werkzeugmaschinenhersteller innerhalb weniger Jahre einen Namen gemacht. In einem Kundenprojekt wurde die Technik für die Serienfertigung von Maschinenteilen adaptiert. Dank der Neuentwicklung wurde eine deutliche Produktivitätssteigerung im Vergleich zur vorherigen Fertigungslösung mit getrennten Bearbeitungsschritten erreicht.
28.07.2014
Dass in jedem Produktionsbetrieb gewisse Anforderungen an die Sauberkeit gestellt werden, ist selbstverständlich. Ebenso einleuchtend ist es, dass sich diese Anforderungen in Abhängigkeit vom Produktspektrum und von den eingesetzten Verfahren stark unterscheiden. Die Art und Weise, wie die gewünschte Sauberkeit erreicht wird, ist ebenfalls ganz unterschiedlich, wie die folgenden Beispiele zeigen.
28.07.2014

Das neue Montage-Assistenzsystem von Schnaithmann Maschinenbau (Halle 1, Stand 1220), wurde in Zusammenarbeit mit der Hochschule Esslingen sowie der Beschützenden Werkstätte für geistig und körperlich Behinderte Heilbronn e.V. entwickelt. Es handelt sich um eine Vorrichtung für manuelle Arbeitsplätze, bei dem auf Basis von Bewegungserkennung Arbeitsschritte angeleite...
31.07.2014

Die Norres Schlauchtechnik GmbH präsentiert vier weitere Produktinnovationen. Dazu gehört das Kegelflansch-Kupplungssystem Connect 245 CSH, das jetzt fertig konfektioniert mit passendem Schlauch und optional mit kundenspezifischen Anschlussteilen zum Einsatz kommt. Die robuste Konstruktion eignet sich z. B. für den Einsatz im Bereich der Dachbekiesung und ist in der ...
31.07.2014

Yokogawa hat ein System zur zentralen Verwaltung großer Datenmengen von Anlagenkomponenten in Produktionsanlagen herausgebracht. Der Plant Resource Manager (PRM) R3.12 überwacht und diagnostiziert permanent den Status von Feldgeräten, Motoren, Pumpen oder Wärmetauschern. Die Selbstdiagnose-Informationen werden in einem intuitiven Format, basierend auf der Namur-Empfe...
31.07.2014

Das Montage- und Transportsystem von Knoll Maschinenbau, ist nach dem Baukastenprinzip durchgängig modular konzipiert und lässt sich mit neuen Komponenten zu einem flexiblen innerbetrieblichen Logistiksystem erweitern. So wird das bisherige Staurollen-Transportband vom Typ TSS des Herstellers jetzt durch das neue Bandsystem TSG ergänzt, das als Kernelement mit einer ...
31.07.2014

Die Vision Academy veranstaltet auf der Motek das Forum „Praxiswissen Bildverarbeitung“. Damit bietet der Dienstleister Fachwissen und Beratung zu Themen der industriellen Bildverarbeitung im Bereich der Montage- und Handhabungstechnik an. Auf dem Programm stehen folgende halbstündige Beiträge: „Bildverarbeitungsprojekte mit VDI-Richtlinien effizient durchführen – ein Fahrpl...
31.07.2014

Die 77. Hauptsitzung der Interessengemeinschaft Automatisierungstechnik der Prozessindustrie Namur findet am 6. und 7. November in Bad Neuenahr statt. Sie trägt den Titel „Dezentrale Intelligenz – Neue Wege in der Prozessautomatisierung“. Sponsor ist Wago Kontakttechnik. Das Unternehmen wird in einem Plenarvortrag und fünf Workshops in Abstimmung mit der von Namur erstellten...
31.07.2014

Dr. Peter Köhler, Vorstandsvorsitzender des Elektrotechnikspezialisten Weidmüller, ist beim Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI ) für die kommenden drei Jahre erneut in den Engeren Vorstand gewählt worden. Außerdem wurde er als Vorsitzender des Industrial Affairs Committee (IACO) des europäischen Arbeitgeberdachverbands Businesseurope ebenfalls bestä...
31.07.2014

Vor kurzem hat Nanotec sein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Pegnitz eröffnet. Dort werden künftig Steuerungen und Sensoren für Motoren entwickelt, die hauptsächlich in der Industrieautomatisierung und der Medizintechnik eingesetzt werden. Auf einer Fläche von ca. 200 m² stehen dort Teststände für Produktmuster sowie Erprobungseinrichtungen für Fertigungsverfahre...
31.07.2014

16.01.2014 bis 14.10.2014 | Diverse Veranstaltungsorte | Seminar
Mit zwei unterschiedlichen Seminaren geht die Pilz GmbH & Co. KG auch 2014 deutschlandweit on Tour: In der Seminarreihe „Sichere Automation“ beantworten Experten von Pilz Fragen zu aktuellen Themen rund um die Maschin...

Eingestellt von: INDUSTRIELLE AUTOMATION
17.09.2014 bis 18.09.2014 | Garching | Tagung
Die Fachtagung Schüttgutfördertechnik wird im jährlichen Wechsel an der Universität Magdeburg (ILM) und der Technischen Universität München in Garching (Lehrstuhl fml) abgehalten. 2014 findet die Tagung am Lehrstuhl f...

Eingestellt von: f+h
17.09.2014 bis 18.09.2014 | Koblenz/Lahnstein | Kongress
„Einsatz und Validierung von Simulationsmethoden für die Antriebstechnik“, unter diesem Titel steht der diesjährige SIMPEP Kongress der Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA), der am 17. und 18. September in Kobl...

Eingestellt von: antriebstechnik
17.09.2014 bis 18.09.2014 | Essen | Seminar
Den Teilnehmern wird Grundlagenwissen im Bereich der Modellbildung und Regelung von industriell eingesetzten Drehstromantrieben vermittelt. Hierin eingeschlossen sind sowohl frequenzbereichsbasierte als auch zustandsr...

Eingestellt von: antriebstechnik















                           

        by Vereinigte Fachverlage GmbH. Alle Rechte vorbehalten.